Verlässlichkeit am Bau durch Vorfertigung

Das Assembling vorgefertigter Bauteile hat für die WBV-GFW viele Vorteile.

Effizienz.
Um auch in Zukunft einen sozial verträglichen leistbaren Wohnbauzu ermöglichen, müssen Einsparungspotenziale in der Projektumsetzung (ohne Qualitätsverlust) gefunden werden. Die größten Kostentreiberin der Errichtung sind Baustellengemeinkosten und Personalkosten, die stark von der Bauzeit und dem Bauverfahren abhängen. Eine Erhöhung des Vorfertigungsgrads hat einen entscheidenden Einfluss auf diese beiden Faktoren.

Bausteine.
Durch die Vorfertigung wird die Herstellung maßgeblicher Gebäudeteile von der Baustelle in stationäre Produktionsstätten verlagert und hat positive Auswirkungen:

● Verbesserung der Ausführungsqualität

● Erhöhung der Verlässlichkeit und Planbarkeit

● Verringerung der Bauzeit und des Personalaufwands

● Reduktion der Witterungsabhängigkeit.

Daher ist eine Tendenzin der Abwicklung moderner Wohnbauprojekte weg von der reinen Produktion vor Ort hin zum Assembling vorgefertigter Bauteile zu beobachten. 

Autor: DI Christoph Schäffer, Geschäftsführer der WBV-GFW. 

Diese Webseite verwendet Cookies, die uns helfen, die Webseite und Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Wenn Sie auf der Webseite weiter surfen, stimmen Sie der Nutzung zu. Mehr erfahren

Akzeptieren